COVID-19-Updates
Während die Auswirkungen des Coronavirus (COVID-19) weiter zunehmen, haben die Gesundheit und Sicherheit der TaskRabbit Community weiterhin höchste Priorität. Wir beobachten die sich schnell ändernde Situation genau. Wir werden hier Updates zu unserem Serviceangebot und unseren Richtlinien veröffentlichen, um sicherzustellen, dass die Kunden in diesen herausfordernden Zeiten sicher und effektiv die Hilfe bekommen, die sie benötigen, und die Tasker angemessene Unterstützung und Hilfe für die Tasks erhalten.

Unterstützung unserer Community

section_1_image
Sichere, kontaktlose Hilfe bei alltäglichen Bedürfnissen
Wir haben Richtlinien für kontaktloses Tasken erstellt, um unsere Community zu schützen, während sie Hilfe bei alltäglichen Tasks bietet.
section_2_image
Ehrenamtliche Hilfe mit Tasks for Good
Tasker stellen ihre Zeit und ihre Fähigkeiten ehrenamtlich zur Verfügung, um schutzbedürftigen Personen und Organisationen zu helfen, die in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind.
section_3_image
Schutzausrüstung für Tasker
Wir helfen Taskern, für ihre Tasks Schutzausrüstung wie Masken und Handschuhe zu erhalten.
Hilf deiner Community, sicher zu bleiben!
Wenn du TaskRabbit nutzt, stimmst du zu, die für alle Mitglieder unserer Community geltenden Standards für sicheres Tasken einzuhalten:
  • Entscheide dich für kontaktlose Tasks und halte jederzeit mindestens 2 Meter Abstand zu anderen Personen.
  • Bei Tasks, die nicht kontaktlos durchgeführt werden können, musst du bestätigen, dass du nicht an COVID-19 erkrankt bist oder damit zusammenhängende Symptome aufweist bzw. keinen Kontakt zu einer an COVID-19 erkrankten Person hattest. Sollte dies doch der Fall sein, musst du bitte alle Quarantänefristen der örtlichen Gesundheitsbehörden einhalten, bevor du TaskRabbit wieder nutzt.
  • Trage während des Tasks eine Mund-Nasen-Bedeckung.
  • Desinfiziere deine Hände und alle häufig berührten Oberflächen und Gegenstände vor, während und nach dem Task.
  • alle geltenden Richtlinien und Vorschriften der Gesundheitsbehörden einzuhalten.
Danke, dass du deinen Teil zur Sicherheit der Community beiträgst!
Richtlinien und Services
+ Updates zu Services

Die Richtlinien verschiedener staatlicher Stellen ändern sich rasch, da sich die Situation weiterentwickelt und das Wissen über das Virus zunimmt. Wir bitten alle Benutzer der TaskRabbit Plattform, sich über die Empfehlungen der zuständigen Behörden an ihrem Standort zu informieren und keine Task-Anfragen zu erstellen oder anzunehmen, die gegen lokale, regionale, landesweite oder bundesweite Richtlinien verstoßen. Die Konten von Taskern und Kunden, die gegen geltende Anweisungen oder Richtlinien verstoßen, können gesperrt werden. Die neuesten Updates zu den Änderungen des Serviceangebots von TaskRabbit in deiner Stadt findest du hier.

+ Was tun, wenn Symptome auftreten?

Wenn bei dir COVID-19 diagnostiziert wurde oder du Grund zu der Annahme hast, dass du COVID-19 hast oder Kontakt zu einer an COVID-19 erkrankten Person gehabt haben könntest, benachrichtige TaskRabbit bitte umgehendhier. Wenn du ein Tasker bist, kannst du auch den Live-Chat im Hilfe-Bereich der Tasker-App nutzen.

Folgende Krankheitssymptome können auftreten:

  • • Husten
  • • Kurzatmigkeit oder Atembeschwerden
  • • Fieber

Oder zwei dieser Symptome:

  • • Schüttelfrost
  • • Wiederholtes Zittern aufgrund von Schüttelfrost
  • • Muskelschmerzen
  • • Kopfschmerzen
  • • Halsentzündung
  • • Neu auftretender Verlust des Geschmacks- oder Geruchssinns
+ Verantwortungsbewusstes Teilen von Informationen

Wenn uns ein Kunde oder ein Tasker informiert, dass bei ihm COVID-19 diagnostiziert wurde oder dass er entsprechende Symptome hat, werden wir ggf. andere Nutzer darüber informieren, die möglicherweise Kontakt zu dieser Person hatten, damit sie angemessene Maßnahmen zum Schutz ihrer Gesundheit und der Gesundheit der Menschen in ihrem Umfeld ergreifen können. Auch werden wir, falls uns ein Kunde oder Tasker schreiben sollte, weil er denkt, dass ein anderer Nutzer möglicherweise an COVID-19 erkrankt ist, Kontakt zu diesem Nutzer aufnehmen. Anschließend werden wir dem Nutzer, der uns geschrieben hatte, über die Antwort dieser Person informieren. Wir können die Konten von Nutzern, bei denen COVID-19 diagnostiziert wurde oder die mit dem Virus in Kontakt gekommen sind, in Übereinstimmung mit den Quarantänevorschriften der Gesundheitsbehörden vorübergehend pausieren. Weitere Informationen zu unserem allgemeinen Umgang mit personenbezogenen Informationen und zur Ausübung deiner diesbezüglichen Rechte findest du hier.

+ Weitere Ressourcen
Informationen für Kunden
+ Verzicht auf Stornierungsgebühren

Wir verzichten auf Stornierungsgebühren für alle Kunden, die einen Task aufgrund von COVID-19-Symptomen innerhalb von 24 Stunden vor der geplanten Startzeit stornieren. Besuche den Bereich Meine Tasks auf der TaskRabbit Website, um Änderungen an deinen Tasks

+ Kontaktlose und virtuelle Tasks

Während die Beschränkungen in verschiedenen Regionen und Städten aufgehoben werden, bitten wir die TaskRabbit Community, sich über alle lokalen Richtlinien und Vorschriften der Gesundheitsbehörden zu informieren, insbesondere da sich diese von Tag zu Tag ändern können. Wenn in deiner Gegend persönlicher Kontakt erlaubt ist, kannst du gerne entsprechende Tasks buchen. Wenn ein Task jedoch kontaktlos oder virtuell durchgeführt werden kann, empfehlen wir, diese Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen.

Ein „kontaktloser Task“ ist ein Task, bei dem die „soziale Distanz“ gewahrt bleibt, d. h. es wird ein Mindestabstand von 2 Metern zu anderen Personen eingehalten. Du kannst beispielsweise einen Tasker buchen, um einen Task im Freien, in einem anderen Raum oder an einem anderen Ort erledigen zu lassen (z. B. eine Lieferung vor deiner Tür abstellen). Anweisungen für kontaktlose Tasks findest du in den Buchungsdetails und/oder in den Angaben im Chat.

Du kannst auch darum bitten, dass ein Task virtuell per Chat, Anruf oder Video erledigt wird. Du kannst beispielsweise einen Tasker buchen, um Aufgaben wie Dateneingaben oder Tätigkeiten eines persönlichen Assistenten virtuell erledigen zu lassen. Ein anderes Beispiel wäre, wenn ein Tasker dich durch die Schritte einer Möbelmontage per Videoanruf führt. Teile deinem Tasker in der Beschreibung des Tasks einfach mit, wie der Task virtuell erledigt werden soll.

Bitte teile es deinem Tasker mit, falls du Krankheitssymptome aufweisen solltest. Sowohl du als auch dein Tasker sollten geeignete Vorkehrungen treffen, um den Task kontaktlos oder virtuell zu erledigen.

+ Ehrenamtliche Hilfe mit Tasks for Good

Tasks for Good bringt hilfsbedürftige Einzelpersonen und Organisationen mit Taskern zusammen, die ihrer Gemeinschaft ihre Zeit und ihre Fähigkeiten zur Verfügung stellen. Im Rahmen von Tasks for Good kann ein ehrenamtlicher Tasker Medikamente abholen, Essen oder Hilfsmittel ausliefern und vieles mehr. Mehr über das Programm, einschließlich der Eignungskriterien und der Verfügbarkeit in deiner Stadt, findest du hier.

Die ehrenamtlichen Tasks sollen Menschen helfen, die unter der COVID-19-Pandemie besonders leiden (ältere und immungeschwächte Menschen, Menschen mit Behinderungen, Beschäftigte im Gesundheitswesen), sowie Organisationen, die sich in einer finanziellen Notlage befinden und ehrenamtliche Unterstützung benötigen (gemeinnützige Organisationen, Regierungsbehörden, kommunale Verbände, lokale Kleinunternehmen). Wir bitten alle, die sich nicht in einer Notsituation befinden, Tasker über den allgemeinen Marktplatz von TaskRabbit zu buchen.

Wenn du auf der Suche nach einem ehrenamtlichen Helfer bist, besuche bitte diese Seite, um einen passenden Tasker in deiner Nähe zu finden. Wenn du ehrenamtlich über Tasks for Good tasken möchtest, klicke bitte hier, um unsere Tasker-App herunterzuladen und dich zu registrieren.

Informationen für Tasker
+ Staatshilfen für Tasker, die von den Auswirkungen von COVID-19 betroffen sind

In diesen unsicheren und verwirrenden Zeiten wollen wir dir möglichst viele Informationen zur Verfügung zu stellen, die dir und deinem Geschäft helfen, diese Krise zu überstehen. Mit den nachfolgenden Informationen möchten wir dich über aktuelle finanzielle Hilfsprogramme informieren, die für dich von Interesse sein könnten. TaskRabbit steht selbstverständlich nicht in Verbindung mit den in diesem Artikel aufgeführten Finanzhilfeprogrammen und kann keine Beratung in Bezug auf die Förderberechtigung oder die Antragstellung für eines der aufgeführten Programme anbieten. Bei Fragen oder Anliegen solltest du dich direkt an die Ansprechpartner der Programme wenden. 

Angesichts der beispiellosen Auswirkungen, die COVID-19 auf die Lebensgrundlagen der Menschen hat, ergreifen Regierungen weltweit Maßnahmen, um Einzelpersonen, Familien und Kleinunternehmen wirtschaftlich zu entlasten. Im Folgenden findest du eine Liste von Regierungsressourcen in Deutschland, die zwar nicht vollständig ist, aber hilfreich sein könnte.


Informationen für Unternehmen und Selbständige: Gewährung von zinsgünstigen Darlehen für infrage kommende Kleinunternehmen und Selbständige, die von den Auswirkungen des Coronavirus betroffen sind. Bitte beachte, dass alle 16 Bundesländer Deutschlands außerdem Hilfszahlungen für Kleinstunternehmen und Selbständige anbieten. Jedes Bundesland hat eigene Förderrichtlinien.

+ Sicherheit beim Tasken

Während wir zur Erholungsphase übergehen, empfehlen wir Taskern dringend, weiterhin Vorsichtsmaßnahmen zu treffen, wenn sie tasken, insbesondere wenn sie sich im Heim oder im Geschäft eines Kunden befinden. Wir empfehlen Taskern Folgendes:

  • • Wahre „soziale Distanz“, d. h. halte einen Mindestabstand von 2 Metern zu anderen Personen ein.
  • • Erledige Tasks nach Möglichkeit kontaktlos.
  • • Trage Schutzausrüstung wie Masken und Handschuhe, wenn du in einem Heim oder Geschäft arbeitest, und reinige den Bereich, wenn möglich.
  • • Wasche dir regelmäßig die Hände mit Seife und habe Hand-Desinfektionsmittel dabei.
  • • Nimm nur dann Tasks an, wenn du gesund bist und nicht vermutest, dass du mit dem Virus in Kontakt gekommen bist.
  • • Befolge stets die lokalen Richtlinien und Vorschriften der Gesundheitsbehörden.

Wir empfehlen dir außerdem, deinen Kunden über deine Kurzvorstellungen und den Chat mitzuteilen, welche Vorsichtsmaßnahmen du ergreifst, um sicher zu tasken.

Es kann vorkommen, dass Kunden dir mitteilen, dass sie wegen einer bestätigten oder vermuteten Infektion mit COVID-19 unter Quarantäne stehen. Wir haben unsere Stornierungsbedingungen zwar so angepasst, dass Tasker Tasks für erkrankte Kunden ohne Strafe ablehnen können. Allerdings wissen wir, dass diese Menschen oft dringend auf Hilfe angewiesen sind, weil sie ihre Wohnung nicht verlassen können. Über kontaktlose Tasks könnten sie Lebensmittel, Medikamente oder andere wichtige Dinge erhalten. Die Entscheidung, solche Tasks anzunehmen oder nicht, liegt ganz bei jedem Tasker. 

Wenn du Anfragen erhältst, die gegen lokale Anweisungen oder Richtlinien verstoßen, solltest du den Task bitte nicht annehmen und umgehend die Kundenhilfe informieren. Zur Erinnerung: Wir haben eine langjährige Sicherheitsrichtlinie. Wenn du zu einem Task kommst und dich aus irgendeinem Grund unsicher fühlst, verlasse bitte sofort diesen Ort und wende dich per Live-Chat im Hilfe-Bereich der Tasker-App oder telefonisch an die Kundenhilfe unter DE: +49 89 889 97015.

+ Persönliche Schutzausrüstung

Deine Sicherheit und Gesundheit sind von größter Bedeutung – daher freuen wir uns, dir eine Erstattung in Höhe von bis zu 10 € für deine persönliche Schutzausrüstung anbieten zu können. Die folgenden Artikel können erstattet werden: Hand-Desinfektionsmittel, Einweghandschuhe und Einwegmasken. Mehr erfährst du hier.

+ Kontaktlose und virtuelle Tasks

Während die Beschränkungen in verschiedenen Regionen und Städten aufgehoben werden, bitten wir die TaskRabbit Community, sich über alle lokalen Richtlinien und Vorschriften der Gesundheitsbehörden zu informieren, insbesondere da sich diese von Tag zu Tag ändern können. Wenn in deiner Gegend persönlicher Kontakt erlaubt ist, kannst du gerne entsprechende Tasks buchen. Wenn ein Task jedoch kontaktlos oder virtuell durchgeführt werden kann, empfehlen wir, diese Vorsichtsmaßnahmen zu ergreifen.

Ein „kontaktloser Task“ ist ein Task, bei dem die „soziale Distanz“ gewahrt bleibt, d. h. es wird ein Mindestabstand von 2 Metern zu anderen Personen eingehalten. Dazu zählen Tasks, die draußen, in einem anderen Raum oder nicht in der Nähe des Kunden erledigt werden (z. B. Lieferungen). Ein virtueller Task wird vollständig aus der Ferne erledigt, etwa über Telefon, Videoanruf oder das Internet. Weitere Informationen zu diesen Tasks findest du hier.

+ Kategorie „Ehrenamtliche Hilfe“

Wir freuen uns, Tasks for Good anbieten zu können – ein Programm, das es dir über unsere Kategorie „Ehrenamtliche Hilfe“ ermöglicht, hilfsbedürftige Nachbarn zu unterstützen. Die Tasks der Kategorie „Ehrenamtliche Hilfe“ sind unbezahlt – bei diesen Tasks kannst du deine Zeit und deine Fähigkeiten ehrenamtlich zur Verfügung stellen, um hilfsbedürftige Kunden, einschließlich schutzbedürftiger und gefährdeter Personen und Organisationen, die in finanzielle Schwierigkeiten geraten sind, zu unterstützen. Anfragen für Tasks dieser Kategorie können die Lieferung wichtiger Medikamente und das Abholen von Lebensmitteln, das Verteilen von Mahlzeiten und vieles mehr umfassen.

Um dich anzumelden und ehrenamtliche Tasks angeboten zu bekommen, musst du die Kategorie „Ehrenamtliche Hilfe“ in deiner App hinzufügen. Beschreibe unbedingt in deiner Kurzvorstellung, wie du helfen möchtest. Mehr über die Kategorie „Ehrenamtliche Hilfe“ erfährst du hier.